Camlog

Vertriebs-
kampagne

ausgangslage und zielbestimmung

Der Implantologiemarkt ist kein einfacher. Das
Qualitätsniveau gleicht sich seit Jahren an, da-
durch werden auch die Produkte immer aus-
tauschbarer. Das stellt uns vor die Aufgabe: Wie können wir die Marke abgrenzen? Wie profilieren? Und letztendlich eine Entscheidung

pro CAMLOG herbeiführen? Durch stetig stei-
genden Wettbewerbsdruck verlagern sich auch bei Implantologen die Anforderungen und Er-
wartungen an eine Zusammenarbeit: weg vom reinen Lieferanten, hin zu einem strategischen Partner, der die Praxis mit Weitsicht und Kom-

petenz zum Erfolg führt. Weitsicht und Kom-
petenz – das klingt nach den Mitarbeitern von CAMLOG. Damit sind wir auch schon bei der Kampagne.

IDEE UND UMSETZUNG

Mit CAMLOG sind Sie besser aufgestellt.
Das ist das Dach unserer Kampagne – be-
ziehungsweise unserer Kampagnen. Denn
statt einer allgemeinen CAMLOG Kampagne gibt es in diesem Jahr 44 besondere: eine für jeden Außendienstmitarbeiter. Unter dem Motto „Mit mir sind Sie besser aufgestellt“

präsentieren sich die CAMLOG Ansprech-
partner mit ihrem Portrait als Gesicht der Marke – und holen die Kommunikation so
vom ersten Kontakt an auf eine sehr persön-
liche Ebene. Und natürlich kann jeder neben den allgemeinen CAMLOG Leistungen auch sein individuelles Versprechen an den Kunden

kommunizieren. Der Aspekt „Persönlich“ wird zusätzlich durch personalisierte Mailings ge-
pusht  – wie auch über die Vanity-Seiten im Internet, die für jeden potenziellen Kunden exklusiv auf camlog.de eingerichtet werden.

Ziel erreicht

Die Marke CAMLOG hat ein Gesicht bekommen – und liefert damit einen weiteren Grund, sich für sie zu entscheiden. Ein Etappenziel haben wir bereits mit der Kampagne erreicht: die Identifikation des CAMLOG Teams mit der Kampagne. Jeder Einzelne ist sich seiner Bedeutung als Markenbotschafter bewusst – und brennt darauf, CAMLOG durch seine eigenen Stärken und Kompetenzen weiter nach vorne zu bringen. Wie wir die ganze Mannschaft ins Boot bekommen haben? Mit einem zweitägigen Brand Day, bei dem die Inhalte der Kampagne in Workshops von allen Beteiligten gemeinsam erarbeitet wurden. Aber das ist ein anderer Case.