eight

eight point.one

AUSGANGSLAGE UND ZIELBESTIMMUNG

2011. Aufbruchsstimmung in der Stahlverarbeitungsbranche. Thomas Prinzing und Christoph B. Rößner gründen ein Startup-Unternehmen. Mit innovativen Solar-Carports wollen sie neue Geschäftsfelder erschließen und neuartige Verarbeitungstechniken ausprobieren.

Panama und EIGHT treten diese Reise gemeinsam an. Das Ziel: Die futuristischen Solarladestellen über ihren Kommunikationswert zu einem sichtbaren Symbol für nachhaltige Elektromobilität zu machen.

IDEE UND UMSETZUNG

In Panama definieren wir mit der Markensystemik®, einem von uns entwickelten, wissenschaftlich gestützten Modell, die Corporate Identity der neuen Marke. So stellen wir sicher, den richtigen Namen für Marke und Produkt zu entwickeln und ein passgenaues Corporate Design zu gestalten. Um für den bevorstehenden Weg optimal gerüstet und klar positioniert zu sein:

EIGHT. Acht.
Acht Minuten.

Das ist die Zeit, die das Sonnenlicht braucht, bis es die Erde erreicht. Und auf Point.One trifft. Das mehrstufige Konzept, mit dem wir EIGHT – und die Solarladestation Point.One – einführen, umfasst eine Corporate Website mit explorativer Navigation, eine Facebook-Fanpage, eine hochwertige Broschüre, einen Imagefilm und Messe-Maßnahmen.

Der Plan geht auf: Das zielgerichtete Marketing und das einprägsame Produktdesign machen die Solarladestation zum architektonischen Design-Statement. Und geben Elektromobilität eine zukunftsorientierte Gestalt mit hohem Wiedererkennungswert.

EIGHT fasziniert, erzeugt Aufmerksamkeit, ist anders.

Ziel erreicht

EIGHT wird mit reichlich Aufmerksamkeit
und renommierten Awards belohnt,
darunter der CSS Design Award für
ausgezeichnetes Webdesign, Bundes-
wettbewerb „Vision – Elektromobile Stadt
der Zukunft“, Auszeichnung durch das
Fraunhofer Institut und das Bundes-
verkehrsministerium, „Global Hot
Company 100“ und das Qualitätssiegel
„WERKSTATT N“.